Informationen zum Datenschutz bei Nutzung der „Mall of Berlin punktet“ App

Wir, die Werbegemeinschaft der Mall of Berlin GbR, c/o HGHI Immobilien Verwaltung GmbH, Mendelssohn-Palais, Jägerstraße 49/50, 10117 Berlin, Telefon: +49 30 804 98 48-0, E-Mail: hghi@hghi.de sind verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten, wenn Sie über die App Mall of Berlin punktet an unserem Punkte-Programm teilnehmen.

Nachfolgend Informieren wir Sie darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten, wenn Sie die Mall of Berlin punktet App nutzen und darüber an unserem Mall of Berlin Punkte-Programm teilnehmen.

Sofern der Begriff "Daten" verwendet wird, sind jeweils allein personenbezogene Daten im Sinne der DS-GVO gemeint.

1. Protokolldaten

Bei Nutzung der App werden auch ohne Anmeldung für das Mall of Berlin punktet-Programm durch Ihr Endgerät technisch bedingt bestimmte Informationen an unseren Server gesendet. Diese Daten werden auf unserem Server gespeichert und verarbeitet.

  • Wir verarbeiten die nachfolgend genannten Daten zum Zweck der Bereitstellung der von Ihnen aufgerufenen Inhalte der App, zur Gewährleistung der Sicherheit der eingesetzten IT-Infrastruktur, zur Fehlerbehebung und zur Verbesserung der App. In anonymisierter Form nutzen wir die Daten zur statistischen Auswertung der Nutzung der App.
  • Die verarbeiteten Daten sind:
    • HTTP-Daten


      Bei HTTP-Daten handelt es sich um Protokolldaten, die beim Öffnen der App und der weiteren Nutzung über das Hypertext Transfer Protocol (Secure) (HTTP(S)) technisch bedingt anfallen: Hierzu zählen IP-Adresse, verwendetes Betriebssystem, Version der App, Datum und Uhrzeit des Öffnens der App sowie die übertragene Datenmenge.

    • Fehlerdaten


      Hierbei handelt es sich um Fehlermeldungen und den Status der Anfrage, den die App übermittelt.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Bereitstellung der App und der durch den Nutzer aufgerufenen Inhalte und in der Gewährleistung der Sicherheit der für die Bereitstellung der App eingesetzten IT-Infrastruktur, insbesondere zur Feststellung, Beseitigung und Dokumentation von Störungen (z.B. DDoS-Angriffen) sowie der Verbesserung der App, der Nutzerfreundlichkeit und der statistischen Nutzungsauswertung.
  • Die Daten werden aktiv vom Nutzer selbst oder automatisch durch Nutzung der App auf dem mobilen Endgerät zur Verfügung gestellt.
  • Empfänger der personenbezogenen Daten sind IT-Dienstleister (z.B. Hosting), welche wir im Rahmen einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung einsetzen.
  • Daten werden in Log-Dateien in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, maximal für einen Zeitraum von 24 Stunden gespeichert, es sei denn, dass ein sicherheitsrelevantes Ereignis auftritt (z.B. ein DDoS-Angriff). Im Fall eines sicherheitsrelevanten Ereignisses werden Log-Dateien bis zur Beseitigung und vollständigen Aufklärung des sicherheitsrelevanten Ereignisses gespeichert.
  • Ohne Preisgabe personenbezogener Daten ist die Nutzung der App nicht möglich.

2. Mall of Berlin Punkte-Programm

  • Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten bei der Teilnahme am Mall of Berlin Punkte-Programm ist die Ermöglichung der Anmeldung und Teilnahme an dem Punkte-Programm, die Zuteilung von personalisierten Bonuspunkten, die Sie in der Mall of Berlin in Gutscheine und Geschenke eintauschen können und die anonymisierte Analyse des Nutzer- und Besucherverhaltens. Ihren bei der Anmeldung angegebenen Namen verarbeiten wir zu dem Zweck, Ihnen Ihre persönlichen Bonuspunkte zuzuteilen und um Ihre Identität überprüfen zu können, wenn Sie die Bonuspunkte in Gutscheine und Geschenke eintauschen. Ihr Geburtsdatum verarbeiten wir, um zu überprüfen, ob Sie das Mindestalter von 16 Jahren für die Teilnahme an dem Punkte-Programm erreicht haben und um Ihnen zu Ihrem Geburtstag Angebote als Geschenk zukommen lassen zu können. Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten wir zu dem Zweck, Sie über Neuigkeiten im Punkte-Programm zu informieren. Wenn Sie in der App ein Foto hochladen, verarbeiten wir dieses zu dem Zweck, Ihnen Ihr Profil in dem Punkte-Programm mit dem Foto darzustellen. Das Foto ist nur für Sie sichtbar und wird nicht an andere Anwender oder Mitarbeiter der Mall übermittelt. Ihre Postleitzahl nutzen wir, um statistische Erhebungen über unsere Besucher und Teilnehmer zu erheben. Wenn Sie in der App Ihren Standort freigegeben haben und das Gelände der Mall of Berlin betreten, verarbeiten wir den von Ihrem Endgerät übermittelten Standort, um Ihren Besuch zu erfassen und an den Besuch geknüpften Bonuspunkte zu vergeben. Sie haben die Möglichkeit, Ihren Besuch auch ohne Standortfreigabe manuell durch Scannen des QR-Codes am Eingang der Mall zu erfassen. Wir erfassen die Informationen über Ihren Besuch dann ebenfalls, um Ihnen die an den Besuch geknüpften Bonuspunkte zu vergeben. Wir verarbeiten die Daten über die Nutzung des Punkte-Programms und der damit verbundenen Angebote auch zu dem Zweck, die Beliebtheit und Reichweite des Punkte-Programms und der damit verbundenen Aktionen zu messen und dadurch unser Mall of Berlin Punkte-Programm zu verbessern und weiterzuentwickeln.
  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten zur Durchführung des Mall of Berlin Punkte-Programms ist die Erfüllung des Vertrags über die Teilnahme an dem Mall of Berlin Punkte-Programm nach Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Rechtsgrundlage für die Verwendung des von Ihrem Endgerät automatisch übermittelten Standorts ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit a) DS-GVO, die wir von Ihnen bei der Anmeldung zum Mall of Berlin Punkte-Programm einholen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten über die Nutzung der Angebote im Rahmen der Punkte-Programms und Ihre Postleitzahl ist unser berechtigtes Interesse nach Artikel 6 Abs. 1 lit f) DS-GVO, nämlich unser Interesse an der Weiterentwicklung und Verbesserung der Angebote und Aktionen im Rahmen des Punkte-Programms sowie der statistischen Analyse unserer Teilnehmer und Besucher.
  • Behörden und Ämter können im Rahmen ihrer Aufgaben Empfänger von Daten sein, soweit wir zur Übermittlung von Daten verpflichtet oder berechtigt sind. Wir setzen ferner im Wege der Auftragsverarbeitung Dienstleister bei der Erbringung von Leistungen ein, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen.
  • Wir löschen Ihre Daten drei Monate nachdem Sie den Vertrag über die Teilnahme an dem Mall of Berlin Punkte-Programm schriftlich, in Textform (per E-Mail) oder in der App gekündigt haben. Wenn Sie die Nutzung der Mall of Berlin punktet App eingestellt haben, Löschen wir Ihre Daten spätestens nach drei Jahren. Widerrufen Sie Ihre Einwilligung in die automatische Erfassung Ihres Standorts über Ihr Endgerät, erfassen wir Ihren Standort nicht mehr automatisch.
  • Ohne Preisgabe der Daten ist die Nutzung der App und die Teilnahme an dem Mall of Berlin Punkte-Programm nicht möglich. Sie können auch ohne automatische Übermittlung Ihres Standorts durch Ihr Endgerät an dem Mall of Berlin Punkte-Programm teilnehmen. Dafür können Sie die Übermittlung des Standorts in der App oder über die Einstellungen in ihrem Endgerät deaktivieren und Ihren Besuch bei der Mall of Berlin manuell über die QR-Code Scanner am Eingang der Mall registrieren.

3. Allgemeine Angaben und Rechte der betroffenen Personen

  • Eine Übermittlung von Daten in Drittländer findet nicht statt.
  • Wir nutzen keine Verfahren automatisierter Einzelfallentscheidungen.
  • Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten.
  • Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung.
  • Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind.
  • Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  • Sie haben das Recht gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben, soweit die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung oder des Profilings erfolgt.
  • Erfolgt die Verarbeitung auf Grund einer Interessenabwägung, so können Sie der Verarbeitung unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.
  • Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, so haben Sie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten, sofern dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.
  • Sofern wir Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die vor einem Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.
  • Sie haben außerdem jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.

Stand 30.09.2020